Selbstmanagement

Unser Ziel ist es ein hohes Maß an Selbstmanagement zu erreichen. Dies bedeutet Strategien zu entwickeln, die eine erfolgreiche Alltagsverwirklichung ermöglichen, ohne dabei auf selbstschädigende Verhaltensweisen zurückzugreifen. Mit der Fähigkeit einer gesunden Selbstfürsorge und Selbstbehauptung mit realistischen Zielsetzungen auf dem eigenen Weg, sind die besten Voraussetzungen für ein gelingendes Leben geschaffen. Dies sind Basisinhalte unserer multiprofessionellen Arbeit.

Der Einzug bei amIDon bedeutet zunächst den Schritt in eine Gemeinschaft zu tun. Das Leben in einer betreuten WG ist eine wirksame Hilfe, altersangemessene Selbstmanagement-Strategien zu entwickeln. Außerdem fördert dies den Erwerb sozialer Kompetenzen. Diese werden unter therapeutischer Anleitung sowohl innerhalb der Wohnge - meinschaft als auch im sozialen Alltagskontext – wie z. B. in der Schule, im Praktikum, in der beruflichen Ausbildung, im Beruf – geübt.

Zur Überwindung destruktiver Symptomatik ist auch weiterhin eine angemessene Emotionsregulation erforderlich. Daher ist es uns ein Anliegen, die dafür notwendigen Prozesse anzuregen und zu fördern. Im ständigen Miteinander zwischen den BewohnerInnen und den TherapeutInnen soll Selbstständigkeit und Autonomie erlernt werden, ohne dabei die Gemeinschaft zu verlieren.

Zur Überwindung destruktiver Symptomatik ist auch weiterhin eine angemessene Emotionsregulation erforderlich. Daher ist es uns ein Anliegen, die dafür notwendigen Prozesse anzuregen und zu fördern. Im ständigen Miteinander zwischen den BewohnerInnen und den TherapeutInnen soll Selbstständigkeit und Autonomie erlernt werden, ohne dabei die Gemeinschaft zu verlieren.


Freizeitangebote


Die BewohnerInnen können alle Möglichkeiten der individuellen, eigenständigen Freizeitgestaltung nutzen. Bei mangelnden sozialen Kompetenzen, oft auch sozialer Unbeholfenheit oder hoher Bedürftigkeit nach Beachtung bzw. Ängsten vor Ablehnung fällt dies oft schwer. Um mit den verschiedenen Angeboten umgehen zu können, Bedürfnisse einschätzen zu lernen und sich auch etwas zuzutrauen, geben die Bezugstherapeuten Anstöße zur Freizeitgestaltung. Zudem organisiert Amidon eigene Angebote, die den BewohnerInnen zur Wahl stehen.

Regelmäßig wird Yoga, Reiten, Kunst- und Theaterarbeit ermöglicht.

Ferien- und Urlaubsangebote, wie gemeinsame Reisen, Theater- und Konzertbesuche werden zusätzlich gemeinschaftlich organisiert.



Selbstmanagement Selbstmanagement
   
Selbstmanagement Selbstmanagement